Mosonmagyaróvár Csabaa Staße 31. 9200 Ungarn

Zahnersatz

Inlay, Onlay

Inlays sind Einlagefüllungen, also Füllungen eines Zahns, individuell im Labor gefertigte Werkstücke, die dann in den Zahn eingesetzt werden. Diese Technik gilt als alternative Therapieform zu herkömmlichen Füllungen aus Amalgam oder Kunststoff, vor allem bei der Behandlung von kariös geschädigten Zähnen. In diesem Fall sollten die betreffenden Zähne jedoch nicht zu stark angegriffen sein. Denn sie werden als solide Basis für die Brücke benötigt. Eine Vertiefung wird in den Zahn gebohrt oder gegebenenfalls eine alte Füllung entfernt, ein Abdruck genommen und anhand dieser Informationen dann ein Inlay geformt. Damit es der Brücke ausreichend Stabilität bietet, ist eine mehrseitige Einlagefüllung nötig. Auch Teilkronen kommen als Verankerungsbasis in Frage. Durch die feste Einlage der Inlays im Zahn können sie nun auch einer Brücke Halt geben. Basis- oder Schwebebrücken kommen meist in Frage. Im Vergleich zu anderen Kronen verankerten Brücken ist die Haltbarkeit unter Umständen etwas geringer. Allerdings kann sich bei gesunden Ankerzähnen die Tatsache als sehr vorteilhaft erweisen, dass nicht unnötig allzu viel Zahnsubstanz geopfert wird. Denn dies kann unter Umständen dazu führen, dass die Ankerzähne so geschädigt werden, dass sie ebenfalls entfernt werden müssen. Bei der Inlaybrücke sinkt dieses Risiko.

Kronen, Brücken

Metall-Keramik, Gold-Keramik, Gradia, Zirkon Ich schreibe nicht viel über die Kronen und Brücken, weil fast alle diese Zahnersätze kennen. Zahnpfeiler bzw. Pfeilerzahn sind Zähne, auf denen beim Zahnersatz eine Zahnbrücke befestigt ist. Ist eine Implantation nicht möglich kann der verlorengegangene Zahn durch eine Zahn-Brücke ersetzt werden. Zähne die an die Zahnlücke angrenzenden, werden als abgeschliffen. Die Zahnlücke wird dann durch das Brückenglied geschlossen. Der Stoff kann Metall-Keramik, Zirkon, Keramik eventuell Gradin sein. Wir machen Gold-Keramik manchmal, weil sich der Preis des Goldes verteuert. Die Vorbereitung der Zähne kann tangentionelle Präparation oder Schulter- oder Hohlkehlpräparation sein.

Provisorische Krone

Zum Schutz der eigene Zähne bis zur Fertigstellung des Zahnersatzes Man kann die vorläufige Brücke aus Kunststoff mit CADCAM machen. Damit gewinnt der Patient Zeit, um den Zahnersatz später machen zu lassen.

Prothese

Wenn man einen Zahn verliert, kommt der Zahnersatz ins Wort. Wenn der Patient die einfachste Methode wählt, machen wir eine Vollprothese. Wir machen für das Gefühl der Vollkommenheit alles. Wenn der Unterkiefer sehr zurückgebildet ist- befestigen wir das Gebiss im Fall von oberem und unterem Gebiss mit 4 Implantaten (sog. Deckprothese), im späteren Lebensalter mit 2 Implantaten (sog. Teleskop Prothese). Bei der Reinigung muss das Gebiss ausgenommen werden. Sowohl der Mund, als auch die Prothese muss gründlich geputzt werden. Da die Reinigung ganz einfach ist, kann der Zahnersatz mit jährlicher Kontrolle lange getragen werden. Mein Zahntechniker hat sich selbst die Deckprothese entwickelt. Ihr Vorteil ist, dass auch im Fall von wenig Platz ausführlich ist. Es ist leicht zu putzen und hilft sogar beim lebenslangen Tragen. Er hat die Prothese weiterentwickelt; das Camlog Implantat gehört zu den fünf besten Systemen der Welt.

Zahnersatz mit Metallplatten

Schließung von Zahnlücken durch Klammer ist einfache Lösung, wenn es kein genug Zahn gibt, einen fixen Zahnersatz zu machen oder kein Implantat möchte oder.

Teleskop-Prothese

Ineinander greifende Kronen halten den unsichtbaren Zahnersatz, insofern nur wenige Zähne als Halterung vorhanden sind.

Kombinierter Zahnersatz

Wir haben schon sogenannte Teleskop-Prothese gemacht, die aus der Schweiz stammt. Diese Prothese macht man mit Hilfe von CAD/CAM und gibt ein genaues Bild über den Zustand des Zahns und kann man die Verwendung des Goldes vermeiden. So ist der Zahnersatz viel billiger. Mit dem CAD/CAM Verfahren ist der Zahnersatz sehr genau und haltbar. Die Patienten tragen diesen stabilen und ästhetischen Zahnersatz, bestehend aus einer fest eingeklebten Brücke und einem herausnehmbaren Teil gern, weil das durch eine feine Mechanik bewegbar ist.

Top